Kanzlei

team_retina

Die Arneitz & Dohr Rechtsanwälte GesbR wurde mit Jahresbeginn 2014 nach Einbringung der Rechtsanwaltskanzlei Mag. Hannes Arneitz gegründet. Mag. Hannes Arneitz ist als Rechtsanwalt bereits seit dem Jahr 1997 tätig, war seit 2003 am Standort in der 10.Oktoberstraße und ist nunmehr seit Oktober 2014 in der Peraustraße 2 etabliert. Sein Schwerpunkt gilt der Abwicklung zivilrechtlicher Streitfälle vor Gericht, ferner beschäftigt er sich intensiv mit den Fachbereichen Wirtschafts-, Vertrags-, Versicherungs-, Banken-, Erb- und Baurecht. In den letzten Jahren galt ferner sein Hauptaugenmerk der Verteidigung in komplexen Wirtschaftsstrafsachen sowie der Durchsetzung von Anlegeransprüchen. In dieser Zeit konnten zahlreiche Ansprüche unserer Mandanten im Zusammenhang mit der Durchsetzung ihrer Schadenersatzansprüche aufgrund mangelhafter Beratung, fehlerhafter Aufklärung oder eines irreführenden Prospektes erfolgreich durchgesetzt werden.

Mag. Eva Dohr war von 2011 bis 2013 Rechtsanwaltsanwärterin in der Kanzlei Mag. Hannes Arneitz und ist seit 1.1.2014 eingetragen in die Liste der Rechtsanwälte der Rechtsanwaltskammer Kärnten. Sie beschäftigt sich besonders mit den Fachgebieten Schadenersatz- und Gewährleistungsrecht, Verwaltungsrecht (insbesondere dem Kärntner Baurecht), Familienrecht, Verkehrs- und Arbeitsrecht und ergänzt damit das Tätigkeitsfeld der Kanzlei ideal um den Klienten eine möglichst umfassende und kompetente Beratung in diversen Rechtsgebieten leisten zu können.

Unsere Kanzlei ist für eine beträchtliche Anzahl von Klein- und Mittelbetrieben, aber auch für private Klienten in vielen rechtlichen Belangen tätig und legt besonderen Wert auf ein partnerschaftliches Verhältnis zu ihren Klienten. Zudem wird unsere Kanzlei von der  kompetenten Rechtsanwaltsanwärterin Mag. Katharina Rauter und einem Team engagierter Mitarbeiterinnen unterstützt.

Wir vertreten und beraten sowohl Banken, Versicherungen als auch Gebietskörperschaften und öffentliche Rechtsträger. Mit verschiedenen Versicherungsinstituten besteht eine Partnerschaft als Vertragsanwalt.

Für eine effektive und lösungsorientierte Beratung ist unseres Erachtens die Beziehung verlässlicher Partner aus verwandten Berufsgruppen (Notare, Steuerberater, Techniker) unerlässlich, um eine seriöse und kompetente Bearbeitung der immer komplexer werdenden Sachverhalte den Klienten zu gewähren.

Voraussetzung für eine qualitativ hochwertige Beratung und Beurteilung der einzelnen Sachverhalte ist eine offene und ehrliche Kommunikation mit den Klienten. Wir sind überzeugt davon, dass es Sinn macht, nach einer Erstbeurteilung des Sachverhaltes dem jeweiligen Klienten „reinen Wein“ über seine Erfolgsaussichten in einem Verfahren einzuschenken. Dieser Zugang schützt einerseits vor unliebsamen Überraschungen im Kostenbereich, aber auch vor allfälligen Enttäuschungen über einen Verfahrensausgang. Ehrliche Beratung begünstigt zudem die gemeinsame Festlegung einer Verhandlungsstrategie.

Nach oben